#2018

#2018 · 04. November 2018
Hallo. Erstmal den ersten Entwurf komplett gelöscht und das passiert mir normalerweise nie! Eigentlich schreibe ich immer in einem Fluss runter, lese nochmal kurz durch, um Tippfehler zu bemerken und dann speichern, veröffentlichen und durch ist das ganze. Heute fällt es mir sogar schwer einen Titel zu finden. Ich bin nicht komplett uninspiriert und mir geht es auch soweit gut, keine Frage. Mein momentanes Problem ist massiver Zeitmangel und eine Woche mit Erkältung. Das, meine Damen und...
#2018 · 28. Oktober 2018
Ich lebe seit einer Woche vegan. Ich brauche gerade noch Sachen auf, aber so alles in allem ist das schon ziemlich vegan jetzt und damit gehts mir gut. Ein paar Dinge sind mir jedoch aufgefallen und die regen mich, auch in Bezug auf meine vorherigen Erfahrungen, echt auf. Es geht so um das ganze Thema: Leben und leben lassen. Dieses Konzept haben viele Leute noch nicht verstanden und gehen mir damit wahnsinnig auf die Nerven. 1. Wieso muss ich mich komisch fühlen, wenn ich beim Bäcker frage,...
#2018 · 14. Oktober 2018
So meine lieben Leserinnen und Leser, ich habe letzten Sonntag nicht gebloggt, da ich keine Zeit und Lust hatte. Jetzt bin ich aber den letzten Abend frei von jeglichen Lernsorgen, bevor es morgen früh wieder los geht und da darf ein Eintrag natürlich nicht fehlen. Letzte Woche war meine Schwester bei mir zu Besuch und wir hatten viel Spaß mit dem Fahrradsharing Netzwerk ''nextbike''. Jede angebrochenen 30 Minuten kosten 1 Euro und so konnten wir super von A nach B kommen, für wirklich...
#2018 · 30. September 2018
Hallo meine lieben Leserinnen und Leser, eine spannende Woche neigt sich nun dem Ende entgegen und ich ziehe ein Fazit. Mehrere Dinge haben mich diese Woche begeistert und in meinem nachhaltigem Sein weiter gebracht. 1. Die Etepetete Gemüsebox Top motiviert habe ich mir letztes Wochenende eine Gemüsebox mit Biogemüse bestellt, dass normalerweise nicht mehr verkauft wird, da es zu schief oder zu klein oder zu hässlich ist. Durch einen Gutscheincode habe ich 15 anstatt 20 Euro dafür bezahlt....
#2018 · 23. September 2018
Green Washing. Manche haben den Begriff vielleicht schon mal gehört, für alle, die ihn noch nicht kennen: Green Washing ist, wenn ein Unternehmen/Marke vorgaugelt nachhaltig und grün zu sein und es in Wirklichkeit gar nicht ist. Bestimmte Schlagwörter, wie öko, grün, nachhaltig, fair, recycelt und Co. werden in diesem Kontext genutzt und verwirren den Verbraucher, der dadurch den Blick auf das Wesentliche verliert, nämlich die Tatsache, dass man schlicht und einfach beschissen wird. Auch...
#2018 · 16. September 2018
Hallo meine Lieben. Heute mal ein kurzes Update zu meinen laufenden Projekten. Einerseits teste ich gerade plastikfreie Zahnalternativen, falls Ihr mir auf Instagram folgt, habt ihr das ja vielleicht schon mitbekommen. Im Test sind feste Zahntabletten, Zahnpasta am Stiel, eine Zahnpasta aus Kokosöl (selbstgemacht) und eine Mundspülung, ebenfalls selbstgemacht. Ich habe für die Denttabs und die Zahnpasta am Stiel bereits eine Rezension geschrieben, verlinke ich Euch unten. Die Mundspülung...
#2018 · 09. September 2018
Ich mache mir, wie jeder halbwegs professionelle Blogger, #superprofessionellichseintue, vor dem sonntäglichen Blog Gedanken, um was es denn so gehen könnte. Manchmal schreibe ich mir Notizen, manchmal sind die Themen sehr präsent in meinem Kopf. Heute muss ich mich mal ein bisschen aufregen. Folgende Themenbereiche werden dabei angesprochen: Instagram Alnatura Menschen, die ich anschreibe 1. Punkt: Instagram Der Algorithmus ist knallhart und egal, wie gut dein Inhalt ist, es kommt...
#2018 · 04. September 2018
Ich habe eine Woche lang die App ''too-good-to-go'' getestet und alles in allem ist das eine coole Sache, wenn man in einer größeren Stadt wohnt. Für 3,50 Euro kann man da gut absahnen und auch als Vegetarier gibt es interessante Restaurants und Cafès die mitmachen. Für kleinere Orte muss man leider sagen: geht gar nicht. 16km zum nächsten Standort gurken ist halt nicht drin und nicht wirklich nachhaltig. Ich fand es cool, dass in Frankreich Supermärkte mitmachen und es da einen...
#2018 · 28. August 2018
Eine Woche lang das essen, was sonst weggeschmissen werden würde. Ist das lecker? Geht das auch vegetarisch? Ich werde das jetzt mal für eine Woche ausprobieren. Die Rahmenbedingungen: Ich bin morgen in Karlsruhe, dann ab morgen in der Heimat und dann mal einen Tag in Frankfurt. Vorteil: Ich kann auch beurteilen, ob sich die App nur in der Großstadt zeigen lässt, oder auch auf dem Dorf! Sicherlich auch ein interessanter Aspekt. Dann bin ich mal gespannt, wie viele vegetarische Angebote es...
#2018 · 25. August 2018
Ich war zelten. 5 Tage an der Nordsee. In Schobüll, einem Ortsteil von Husum, habe ich auf dem Campingplatz ''Seeblick'' mein Zelt aufgeschlagen und bin jeden Tag woanders mit dem Rad hingefahren. Ich hatte wirklich Glück, da es viele Events zu dem Zeitpunkt gab. In St.Peter-Ording die Kite Meisterschaft und in Husum ''Raritäten der Klaviermusik'', ein Festival der Klaviermusik. Doch das Abenteuer ging bereits viel früher los. Nachts um halb 5 in Karlsruhe. Mein Fahrrad, die Satteltasche,...

Mehr anzeigen